Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Date

20.11.2020

Time

14:00 - 22:00
Münster

Ort

Münster
Factory Hotel, An der Germania Brauerei 5, 48159 Münster

Preis

350€

Date

20.11.2020

Time

14:00 - 22:00
Münster

Ort

Münster
Factory Hotel, An der Germania Brauerei 5, 48159 Münster

Preis

350€

Wie bezahle ich meine angestellten Zahnärzte? Komm zum Brainstorming

Fixgehalt statt Provision? Gewohnheiten, Betriebswirtschaft und die zukunftsfähige Praxis. Wir stecken die Köpfe zusammen.

Gehälter für angestellte Zahnärztinnen und Zahnärzte: ein brandheißes Thema mit zentraler betriebswirtschaftlicher Relevanz und hoher emotionaler Ladung bei allen Beteiligten. Wie sieht sie aus, die faire, leistungsgerechte und zukunftsorientierte Vergütung? Sind Umsatzbeteiligungen noch zeitgemäß? Wie gehen Fixgehalt und Leistungsorientierung zusammen? Hier gibt es keine Patentrezepte, sondern fakten- und erfahrungsbasiertes Brainstorming.

Die branchenübliche umsatzabhängige Vergütung angestellter Zahnärztinnen und Zahnärzte bringt eine Fülle an essentiellen Nachteilen mit sich, die umso deutlicher hervortreten, je größer die Praxis wird. Aber wie kann eine Alternative aussehen? Auch die absolute Höhe der Gehälter ist ein Knackpunkt: Vielen Praxisinhabern und Praxisinhaberinnen ist intuitiv klar, dass die sportlichen Gehaltsforderungen angestellter Zahnärztinnen und Zahnärzte für ihre Praxis wirtschaftlich nicht gesund sein können. Zumal in großen Praxen ein Organisationsrahmen aufzubauen und zu finanzieren ist, damit es überhaupt rundlaufen kann. Gleichzeitig ist da diese gefühlte Abhängigkeit vom Angestellten, denn ohne Ärzte funktioniert das Konzept der Mehrbehandlerpraxis ja auch nicht.

Für diese Veranstaltung breiten wir einen großen Teppich von Daten, Zahlen und Erfahrungswissen aus knapp 20-jähriger Beratertätigkeit vor Euch aus. Wir steigen  mit zentralen Thesen ein, die wir moderiert diskutieren und weiterdenken. Dabei verweben wir betriebswirtschaftliche Aspekte mit Führungswissen, Change-Erfahrungen und best-practice-Beispielen. Den Abend verbringen wir gemeinsam im spanischen Restaurant nebenan, vertiefen die Themen und verschaffen Euch die Möglichkeit individueller Diskussion und Erweiterung Eurer Kontakte. 

Achtung: Wenn Du Patentrezepte erwartest, bist Du hier falsch. Wenn Du auf der Suche nach einer für Deine Praxis passenden Konzeptidee bist und Lust hast, Dich aktiv in high-level-Austausch und Lösungsdiskussion einzubringen, wird es für Dich spannend.

Zielgruppe

Unternehmerisch tätige Zahnärztinnen und Zahnärzte, Inhaber*nnen von Mehrbehandlerpraxen oder Menschen mit Führungspositionen in der Dentalbranche

Unsere Kernthemen:

  • Angestellt sein und so viel verdienen wie ein Selbständiger?
  • 30 Prozent Provision werden gefordert – wie gehe ich damit um?
  • Angemessene Personalkostenquoten in der Großpraxis
  • Fixgehalt plus Teambonus als Zukunftslösung?
  • Führungsaufgaben rund um Zahnarztgehalt und Praxiszukunft
  • Wie mache ich es – wie machen es die anderen – wie könnte es noch besser gehen?


Fakten

350 Euro plus MwSt. | ca. 25 Teilnehmer*innen | 5 CME Punkte | Teilnahmezertifikat
Im Preis inklusive sind Kaffee- und Teespezialitäten, eine Auswahl kalter Getränke und leckerer Snacks. Zudem laden wir Dich zum gemeinsamen Abendessen inkl. Getränken ein.

CME Punkte

Referenten

  • Dr. Miroslav Gleiche-Yonchev
    Dr. Miroslav Gleiche-Yonchev
    Unternehmerzahnarzt und Gründer von novacura, Münster

    Dr. Miroslav-Gleiche Yonchev hat 2018 novacura mitgegründet – eine große Zahnarztpraxis mit bisher vier angestellten Zahnärztinnen und Zahnärzten. An diesem Nachmittag wertvolle Einblicke in die hocherfolgreiche Zusammenarbeit des Praxisteams und beleuchtet wie die Vergütung, Kultur und Praxiserfolg aus seiner Perspektive zusammenhängen.

  • Maike Klapdor
    Maike Klapdor
    Unternehmerin, Change Managerin und Beraterin für Zahnarztpraxen

    Maike ist seit rund 20 Jahren als Beratungsexpertin für Zahnarztpraxen, Fachautorin, Referentin und Unternehmerin in der Dentalbranche aktiv. Spaß an innovativem Denken und Handeln, stetige Entwicklungsfreude, glasklare persönliche Werte sowie eine tiefes Verständnis von Praxiswachstumsprozessen und den Funktionsmechanismen größerer Zahnarztpraxen prägen ihr Profil. Maike konzentriert sich als Academy-Referentin auf dentalbetriebswirtschaftliche und unternehmerische Inhalte.

  • Martin Voß
    Martin Voß
    Voß. Partner Medizinrecht, Münster

    Martin Voß ist Fachanwalt für Medizinrecht und spielt mit umfangreicher Erfahrung souverän die gesamte Klaviatur der zahnmedizinischen Rechtsberatung. Sein Ideenreichtum, seine Gestaltungsfreude und ein weitreichender Blick über das Rechtliche hinaus hin zu betriebswirtschaftlichen und zwischenmenschlichen Themen zeichnen ihn aus. Seine Beobachtungen und Erfahrungen bringt er als Gastreferent ein in das Seminar „Wie bezahle ich meine angestellten Zahnärzte – komm zum Brainstorming“.

Münster

Ort

Münster
Factory Hotel, An der Germania Brauerei 5, 48159 Münster
Sold out!