Gemeinsamer Workshop mit der SRH Hochschule für Gesundheit: Prophylaxe und PA – da geht noch was?! 

Prophylaxe und Parodontitis-Therapie haben in den meisten Praxen inzwischen einen zentralen Stellenwert eingenommen. Trotzdem stellt sich im Praxisalltag immer wieder die Frage, wie sich bereits vorhandene Möglichkeiten noch wirkungsvoller nutzen lassen. Zusammen mit Prof. Dr. Thea Rott und Prof. Dr. Philipp Plugmann von der SRH Hochschule für Gesundheit haben wir einen innovativen Workshop entwickelt, der die Erfolgskombination bietet: Wir bringen Euch als Team auf den neuesten Stand in Diagnostik und Behandlungskonzeption für Parodontologie und Prävention. Ergänzend besprechen wir, welche Strukturen auf organisatorischer und kommunikativer Ebene im Praxisteam für den Gesamterfolg entscheidend sind.

Inhalte

  • PA-Refresher: Was ist in den letzten 20 Jahren passiert, wo steht die Wissenschaft?
  • Wirksame Integration eines Prophylaxe-/Parodontitis-Recall-Systems
  • Strukturen an der Schnittstelle zwischen medizinischem Konzept und Praxisorganisation
  • Kommunikation im Praxisteam
  • Was läuft gut in der eigenen Praxis – wo liegen Zukunftspotenziale?

Als private, staatlich anerkannte Hochschule bildet die SRH Hochschule für Gesundheit in 18 Bachelor- und Masterstudiengängen Spezialist*innen für den Wachstumsmarkt Gesundheit aus. Über 1.300 Studierende sind an bundesweit 13 Standorten immatrikuliert. Der Workshop ist im Zusammenhang mit dem Studiengang Dental Hygienist (B.Sc.) entstanden.

Alle Infos auf einen Blick

Datum: 20. November 2021
Uhrzeit: 09:00 bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: SRH Hochschule für Gesundheit GmbH (Leverkusen)
Kosten: 480 Euro für zwei Teilnehmer*innen aus einer Praxis, 170 Euro für jede weitere Person, plus MwSt.

Interessierte können sich für die Veranstaltungen unter events.hsge@srh.de anmelden. Bei inhaltlichen Fragen steht Ihnen Frau Prof. Rott (thea.rott@srh.de) zur Verfügung.